*
Menu
Startseite Startseite
Über Suzan H. Wiegel Über Suzan H. Wiegel
Philosophien Philosophien
Essenzen Essenzen
Kahuna Kahuna
Ladakh Ladakh
Ohana Ohana
Körperpflege-Produkte Körperpflege-Produkte
E-Book

E-Book  -  Der entschlüsselte Glückscode

 
Podcast
News-Archiv : März 2011
17.03.2012 11:26 (2046 x gelesen)

Die eigene Göttlichkeit aktivieren…denn Gott IST, wir handeln!

Aloha,

noch bevor das Geschehen in Japan bekannt wurde, wurde uns allen gesagt, dass die Erde seit dem 4.1.2011 definitiv in die 5. Dimension aufgestiegen ist und dieser Wandel nun vollendet ist.

In diesem neuen Prozess, der jetzt beginnt, erleben wir unsere innere Wiedergeburt in die eigene Göttlichkeit. Wir dürfen uns DIE Fähigkeiten des Handelns erlauben, die wir zuvor nur aus Märchen kannten. Wir dürfen, ja,  sollen uns erlauben, bewusste Mit-Schöpfer zu sein! In unseren Herzen, mit unserer Seele sind wir immer und unausweichlich mit dem Feld verbunden, in dem das Göttlich-Schöpferische in Erscheinung tritt.

Wenn wir genau das glauben und zutiefst erleben wollen, dann beginnen wir jetzt und für immer unser Werk: wir denken, sprechen und handeln, indem wir die Vollkommenheit vor Augen haben, die Vollkommenheit in allen Dingen fühlen und um sie wissen.




Auch wenn Zerstörung sichtbar wir, so existiert die ollkommenheit gleichzeitig im Geistigen (Dualität). Richten wir unsere Aufmerksamkeit ausschließlich darauf und laden alle Engel der Himmel ein, uns zu unterstützen!

Was denkt ein Meister? Er denkt ohne Ausnahme und unter allen Umständen die Vollkommenheit. DAS macht den Meister aus! Und niemals weniger als das!

Nutzen wir jetzt ein Lichtsprache Zeichen, legen es auf der Landkarte auf Japan, oder auf die Bilder von dort.

Legen wir es auf unsere Herzen, auf das Frontalhirn oder behalten es geistig immer vor Augen. Es erscheint das innere Bild der vollkommenen Landstriche und der dort lebenden, glücklichen Menschen. Wir fühlen den Frieden und strahlen ihn aus. Dauernd. 24 Stunden am Tag. Jetzt ist die Zeit, so zu handeln und dabei zu bleiben.

Dieses Gefühl hat oberste Priorität. Es entspricht unserer wahren Natur, aus der wir die neue Welt mit erschaffen.

Auch Erzengel Bariel will eingeladen sein:

 

 

Er trägt die Vision der Erschaffung einer neuen und vollkommenen Welt und repräsentiert das Prinzip unerschöpflicher Fülle. Bitten wir ihn, indem wir das Bild im Herzen verstehen, um seine mächtige Unterstützung, wirken wir GEMEINSAM und zum Wohle aller!

Diene der Welt, und sie wird dir dienen!

Mahalo

Suzan Wiegel


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
like
Fusszeile
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail