*
Menu
Startseite Startseite
Über Suzan H. Wiegel Über Suzan H. Wiegel
Philosophien Philosophien
Essenzen Essenzen
Kahuna Kahuna
Ladakh Ladakh
Ohana Ohana
Körperpflege-Produkte Körperpflege-Produkte
E-Book

E-Book  -  Der entschlüsselte Glückscode

 
Podcast
News-Archiv : August 2011
17.03.2012 11:31 (2019 x gelesen)

Aloha, 

Liebe Freunde des „aloha-spirits“ und der Lichtinsel,

danke, dass du dir die Zeit nimmst und dich in deinem Herzen intensiv mit deinem Selbst verbindest.

Der Vollmond vom 13. August 2011 schenkt uns neue, befreiende Energien. Wir alle leben in einer Zeit der neuen Anfänge und daher ist es besonders wichtig und für unsere Seele direkt zielführend, unsere angelernten Ideen und Vorstellungen, aber auch unsere uns selbst begrenzenden Gefühle (alle Ängste, Zweifel und Sorgen) wirklich und restlos aufzugeben.

Es ist von großer Bedeutung für unser Leben



auf der „neuen Erde“, die jeder von uns gerade mitgestaltet, mit innerer Anmut und in Vorfreude in das Neue, Leichte, Lichtvolle hinein zu gleiten. Wie das gehen soll?

Nehmt euch bitte immer wieder ein bisschen Zeit, um allen Ärger (ob scheinbar berechtigt oder nicht), alle Verletzungen und Wunden hinter euch zu lassen. Ebenso alle Vorstellungen, wie das Leben zu sein hätte. Lasst bitte bewusst und gezielt alles Vergangene hinter euch, hängt die alten Geschichten endlich an den Nagel. Die Vergangenheit ist vorbei. Tragt sie nicht einen Moment länger in die Gegenwart und schon gar nicht in die Zukunft.

Vergebt, und lasst alles Alte in jeder Form einfach gehen! Alles, was jetzt erforderlich ist, ist die Offenheit des Herzens.

Das Lichtvolle, Grenzenlose, Freudige wird jetzt in unseren Herzen immer stärker aktiviert, wir erfahren einen heilenden, „heiligen“ Zeitpunkt, einen Tsunami aus Licht, der jedoch erst im offenen Herzen voll wirksam sein kann: ausgerichtet auf Liebe, Dankbarkeit und Frieden. Jede Angst ist aufgegeben.

Diese, unsere ständige Absicht bringt uns in einen Bewusstseinszustand, in dem die Seele sich ihrer Quelle voll bewusst ist. Diese, unsere geistige Entwicklung ist natürlich ein Werden. Aber wir werden nicht, was wir noch nicht sind. Sondern wir werden dessen gewahr, was wir bereits seit Anbeginn der Zeiten sind. Unser Herz weiß das schon immer. Erlauben wir uns diese Erfahrung jetzt, indem wir es von Altlasten befreien.

Und es erschließt sich uns die Wahrheit: unser SELBST, unsere Seele ist alles. Über unser SELBST sind wir mit Allem verbunden, was Ist. So, wie ein Baum seine Nahrung aus der Erde zieht, so beziehen wir Alles, was wir jemals brauchen, in Fülle aus der universellen Wirklichkeit. Gleichgültig, wie wir sie nennen mögen. Unser SEIN ist immer unser Unterhalt, aus ihm können wir alles erreichen.

Wenn wir uns dessen immer klarer bewusst sind und einfach nur fest darauf vertrauen.

Es ist wirklich ein neuer Anfang, den jeder Mensch jetzt mitgestaltet. Einerseits ein Wegschwemmen alter, begrenzender Strukturen und andererseits eine Umkehrung von Werten und alten Ideen. Aus unseren Herzen können wir jetzt gemeinsam eine neue Realität erschaffen, neue, „heilige“ Räume, die auf der innersten Wahrheit aller Herzen basieren.

Kleine, tägliche Visualisierung: Sieh und fühle, dass dein Herz ein fester Anker für Liebe und Frieden auf der Erde ist und schenk dir die Erfahrung, dass dein „Schiff“ immer getragen ist. Fühl dich als wirklich glücklicher Mensch. Denn Glück ist immer eine Wahl. Realität oder Illusion. Realität, das weiß unser Herz, ist immer Glück und Freude.

Das ist der Ozean, dem wir erlauben können, in uns hinein zu strömen.

Ich wünsche uns allen von Herzen eine wunder-volle Zeit.

Aloha

Suzan Wiegel


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
like
Fusszeile
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail