*
Menu
Startseite Startseite
Über Suzan H. Wiegel Über Suzan H. Wiegel
Philosophien Philosophien
Essenzen Essenzen
Kahuna Kahuna
Ladakh Ladakh
Ohana Ohana
Körperpflege-Produkte Körperpflege-Produkte
E-Book

E-Book  -  Der entschlüsselte Glückscode

 
Podcast
News-Archiv : Januar 2012
17.03.2012 12:53 (2098 x gelesen)

Aloha,

Es wird sicher sehr interessant werden, dieses Jahr 2012, das schon lange im Fokus unserer Aufmerksamkeit steht. Eines ist sicher: Was auch immer geschehen mag, wir werden stets die Wahl haben zwischen Chaos und neuen Möglichkeiten, letztlich immer zwischen Angst und Liebe.

Liebe jedoch ist kein Gefühl, sondern ein Zustand. Ein Zustand vollkommener Klarheit darüber, wer wir in Wahrheit sind, warum wir gerade jetzt, hier auf der Erde weilen und was wir genau jetzt hier bewirken wollen.

Diese Liebe ist unser effektivstes Lebenselexier, pure Schöpferkraft. Sie bringt Frieden ins Herz, heilt Angst und Sorgen, ist in der Brust jedes Einzelnen überreichlich verfügbar, wirkt



immer beglückend, verleiht ungeahnte Weite und schenkt neue Perspektiven. Aus dieser unendlichen Kraft können wir jeden Moment unserer Wirklichkeit erschaffen.

Bevor wir uns aber nicht selbst total anerkennen und akzeptieren, können wir auch nicht wissen, was Liebe wirklich ist. Aller Schmerz entsteht, weil wir uns selbst und andere verurteilen, dann den Schmerz nach außen projizieren: Kämpfen, übertrumpfen, abwerten. "Nimm dein Verurteilen an". Nimm die Wertung an. Nimm die beteiligten Personen an. Und dann segne den Schmerz. Alles zusammen führt dich zum Licht deines Wesens, zu mehr Erkenntnis, lässt dich wieder fühlen, wer du wirklich bist!

Lass die Sonne nicht untergehen ohne ein Ho’opono’pono! Sag zu jedem Schmerz, den du fühlst, in dir selbst oder bei anderen: ‚Ich nehme wahr, wie du dich fühlst. Ich schenke dir meine Liebe!‘ Wiederhole diese Sätze immer wieder, bis du sie wirklich fühlst, deine Liebe.“ So können wir alle gemeinsam und doch jeder für sich die neuen Lösungen finden, die jetzt von uns gefunden sein wollen. Wir sind tatsächlich die, auf die wir so lange gewartet haben: wir entscheiden uns für die Wirkung der Liebe in unseren Herzen. Denn die einzig sinnvolle Frage lautet immer nur: „Was mache ich daraus?“ Egal, worum es sich handelt. Fügen wir Liebe hinzu – und neue Möglichkeiten er-scheinen.

Wir erhalten immer nur, was wir geben. Diese, unsere Welt braucht jetzt dringend mehr weltumspannende Liebe, die volle, geistige Unterstützung jedes Einzelnen und die klare Absicht, immer öfter unser Bestes hinzuzufügen! Öffnen wir alle unsere Herzen, seien wir beherzt, krempeln die Ärmel hoch und tun es einfach. Zu unserem Wohle und zum Wohle aller.

Aloha – teile die Schwingung der Liebe mit mir.

Suzan Wiegel & Team


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
like
Fusszeile
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail